Startseite
    zu eurem feedback
    Ihr, ich und die Reise
    links zu den Videos
    Fragen und Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/zooz

Gratis bloggen bei
myblog.de





lang lebe der neue Amilandführer

Jetzt ist es schon ein Weilchen her, daß ich das letzte Mal was hier in den Blog geschrieben hab.

Nun, es ist zwar schon einiges passiert, aber durch das Einführen des @, bin ich wieder mal ein bisschen meiner Spielsucht verfallen. Ja, ihr hört schon richtig. Das alte WoW hat´s mir wieder angetan und ich habe mich da wahrscheinlich etwas zu sehr hineingesteigert.

Wie auch immer, dennoch bin ich am Nachmittag ( wenn draußen der Nebel und die Kälte weg ist ) am arbeiten. Vorgestern habe ich wieder eine ziemlich große Ladung Holz gespalten und gestern verräumt. Beim Spalten ist dann ein Bekannter ( im ziemlich angeheiterten Zustand ) vorbeigekommen . Klar, hab ich seinen Pegel halten und meinen anpassen wollen. Wo leben wir denn , daß der allein saufen muß ? Na egal, da ich genau die Woche davor bis nach Covasna über die Berge gegangen bin ( nicht an der Straße entlang sondern da, wo die kleinen lieben Bärchen warten -> im Wald ), hatte ich auch eine Flasche Whisky da, die wir dann gemeinsam geleert haben. Leider konnte auch der Bekannte nach ner Zeit nicht mehr und so war ich gezwungen den Saft mit dem bedudelnden Inhalt alleine zu leeren ! Ja , .... und ? , ..... is ja Nichts dabei, bin ein freier erwachsener Mensch mit freiem Willen. Haha.

Wie auch immer, das gespaltene Holz blieb an diesem Saufabend draußen und ich mußte den Bekannten nach Hause begleiten. Er hätte es nicht so weit geschafft und ich war auch echt froh, daß er sein Häuschen wiedererkannte, als wir davor standen. Hier wurde ich dann seinem Heim gewahr und , .... nun, ich will darüber nicht mehr sagen, als das ich erkannte, warum er säuft !

Wie schon erwähnt, bin ich am Tag vor Allerheiligen nach Covasna ( meinem Geburtsort gewandert. Unterwegs habe ich einen Schäfer kennengelernt. Er war grade am Holz spalten und wir unterhielten uns ein bisschen über dies und das. Auf dem Rückweg traf ich eienn anderen Schäfer und dieser konnte nur Rumänisch. Da zeigte ich ihm mit einer Handbewegung alles um uns herum und meinte übersetzt : "schöööööön" . Er verstand das, glaube ich

Als ich in Richtung Wald zeigte und einen Bären imitierte ( was bei meinem unheimlich großen und starken Äußeren ja nicht so schwer ist 9 wußte er auch was ich will und hat genickt.

Jetzt habe ich die kürzeste Route , auf der ich mit meinen Hunden, falls ich nach Covasna will, entdeckt. Zwar begegnete ich wie gesagt 2 Schafherden und Schäferhunden, aber man kann diese dann ja umgehen.

Was ich festgestellt habe, ist das es hier nicht wie in Deutschland , so viele Waldwege gibt. Das heißt, das ich, falls kein Pferd ranngeschafft wird meinen Karren, den ich hinter mir herziehen will , pber alles mögliche hinwegbewegen muß und nur sehr langsam vorankommen werde. Na ja, ich hab´s ja nicht eilig.

Auch sollte ich langsam mit dem trainieren anfangen um Körper und Geist auf die Reise vorzubereiten. Ich habe zwar weiter abgenommen ( denke mittlerweile unter 80kg somit 13kg weniger als am letzten Arbeitstag vor etwas mehr als 5 Wochen ), aber auch die Kraft, das Durchhaltevermögen und der Wille sollten geschärft werden. Das Bogenschießen klappt langsam auch immer besser.

An das Baden in meinem Wok ( von ner Freundin so bezeichnet ) gewöhne ich mich auch immer mehr und der Weg zum Klo draußen gehört schon zum alltäglichen. Vielleicht nehme ich mir bald mal was zum Lesen dorthin mit. Hahaha.

Was ich noch festgestellt habe, ist, daß ich immer weniger Fotos und meiner Meinung nach zu viele Filme mache. Dies werde ich ändern. Die Fotos allerdings müssen dann ebenfalls mit Mukke vertont und bearbeitet werden, bevor sie vorzeigetauglich sind.

Die 2 Filmchen, die diesmal dranhängen zeigen zuerst nur einen kurzen Abschnitt von meinem früheren Dasein in der Zivilisation beim Abgeben von den Wasserkästen und dem Müll aus meinem Auto. Danach folgt ein kleiner Besuch mit Oma am Friedhof. Wir haben gemeinsam beschlossen nicht zum Allerheiligen hinzugehen, damit wir nicht all den Leuten begegnen. Hier bereiten wir das Grab nur vor und 3 Tage später waren wir wieder da und haben Blumen und Kerzen gebracht. Ich denke Opa hatte Fun dran

Macko ging es eine Woche lang sehr sehr schlecht und ich dachte, daß mein kleiner alter Racker nun seinen Kampf um´s Dasein aufgibt. Durch viel Liebe , Knuddelei und nettem Zuspruch habe ich ihn aber ermutigen können, dem bösen schwarzen Mann weiter zu trotzen und er ist wieder ganz gut drauf. Die Reise wird er nicht überstehen. Aber so ist das

Also, viel Spaß mit den Filmchen und danke euch für´s Zulesen haha !

ok, woher das Knakcen kommt, weiß ich nicht, ich dachte, sie hat den Mund zu

http://www.youtube.com/watch?v=oZkVrLwrAzE

yep, nun das Friedhofsvid

http://www.youtube.com/watch?v=RxLgStabm9s

 

5.11.08 10:58


Werbung


Das Pferd

Am Samstag ist es so weit, ich hol das Pferd, aber,............ -

Ich sollte mal vorne anfangen, denke ich.

Wie schon erwähnt, habe ich feststellen müssen, daß es mit dem Karren, den ich gekauft habe, undder Wanderung nicht wirklich schön werden wird bei den Straßen und Wegeverhältnissen, die es hier gibt.

Seit dem letzten Blog-Eintrag ist wieder geraume Zeit vergangen und ich war sehr fleißig in dieser Zeit. Ich habe entschieden, daß ich ein Pferd für den Transport meiner Habseligkeiten kaufen werde und hierzu mußte ich etwas Ordnung im Hof , in der Scheune und im Stall schaffen. Es war sehr viel Arbeit und ich habe dadurch auch wieder angefangen, etwas zuzunehmen. Ja. Irgendwie kann ich morgens, bevor ich raus zum Arbeiten gehe, Nichts essen. Dafür konsumier ich dann Mittags und Abends mehr und nehme dadurch zu. So unlogisch dies auch klingen mag.

Nun, zuerst habe ich allen Schund aus dem Stall und der Scheune herausgeschafft. Auch den Schuppen habe ich geleert und einen neuen Dachboden dort gebaut. Den Boden habe ich mit altem PVC bezogen und den meißten EIsenschrott und anderes Gelump dort hin geschafft. Das Werkzeug und den restlichen Plunder habe ich ebenfalls schön sortiert und eingeräumt.

Furchtbar war das Säubern vom Stall. Der Dreck dort drinnen schien mir so, als ob hier seit mind. 10 Jahren "Niemand" jemals gekehrt oder geputzt hätte. Da der Staub sehr schlimm war mußte ich mich etwas mit meinem neuen Arrafat vermummen um nicht sooooo viel Dreck einzuatmen. Was aber eingeatmet wurde, ..... macht mir immer noch zu schaffen. Na ja, wer Pferd haben will muss leiden <<< ? Haha, Wie auch immer. Scheinbar muß ich leiden egal wie und was .

So. Als nun das mit dem Platz und der Ordnung gelöst wurde, habe ich noch Platz für Stroh und Heu beschaffen. Ebenfalls Bretter und sonstigen Müll verräumt und Mais zum Mahlen und in´s Futter mischen besorgt. Morgen hol ich das Heu und das Stroh mit einem Pferdekarrenbesitzer aus der Nachbarschafft.

Außerdem habe ich nache ienm geeigneten Pferd Ausschau gehalten und gestern war es endlich so weit. Ich habe "Sie" gefunden. "Funny" heißt sie und ist 3 Jahre alt. Hat anscheinend saubere Papiere, die ich heute anschauen will. Sie ist sehr gut gepflegt ( für die hiesigen Verhältnisse und im Vergleich dazu, was mir bisher hier untergekommen ist ) und eine wirklich große und starke Stute. Der Sportsattel ist ebenfalls schon gekauft und wie schon ganz oben erwähnt hol ich Funny am Samstag ab.

Leider hab ich noch keine Bilder von ihr gemacht, aber, man kann ( oder könnte eher ) schon auf ihr reiten. Dies ist nicht ganz alltäglich, da hier die Pferde eher zum Arbeiten und Karren und Holz ziehen als zum Reiten benutzt werden. Na ja, Funy und ich kriegen dies dann schon irgendwie hin. Bin sehr gespannt, was wir 4 so Alles auf der kommenden Reise erleben werden!

Das vorgesehene Reisebudget schwindet sichtlich und meiner Meinung nach zu schnell !

Na ja, das Geld rinnt wie Sand durch meine Finger, aber Geld, ..... tststs bisserl bedrucktes Papier, wer braucht das ? Und wer sagt, das es soooo wichtig ist ? Nun ja, ich habe gemerkt, alle kleinen Menschlein sind total geil auf diese Scheinchen und , nun, ich mach auch ( teilweise ) mit, beim Drang die Scheinchen zu häufen. Nun momentan dezimiert sich allerdings mein Vorrat mehr, als das er sich anhäuft. Hab sogar schon meine Aktien zum Verkauf freigegeben und die Wanderroute in Richtung Heimat ( also zu euch ) umdisponiert.

Diesmal sind´s wirklich ne Menge Vids, die ich hochladen werde. Tja, das Zeug häuft sich eben.

Zuerst ein Filmchen, wie ich locker und entspannt den Tag genieße "bevor" der Idee mit dem Pferd. Dann meine Wanderung nach Covaszna, ein kleines Grillen mit der Oma und letztendlich die Aufräumarbeiten und der Wintereinbruch hier.

Viel Spaß damit

ok, hatte etwas Providerprobs usw. aber is jetzt hochgeladen und bereit um von euch gewatcht zu werden

http://www.youtube.com/watch?v=2fGozaaFoeI

http://www.youtube.com/watch?v=-tq4qnbDTOE

http://www.youtube.com/watch?v=Gr0i4KMilok

http://www.youtube.com/watch?v=oAdYyyVeu3M

http://www.youtube.com/watch?v=_q7YAhMKD7Y

http://www.youtube.com/watch?v=WL2yaVmLpJQ

http://www.youtube.com/watch?v=MWEpAQ_ijYA

26.11.08 07:27


der Hunnenkrieger

Ok, Pfeil und Bogen besitze ich. Das passende Pferd dazu auch ( vielleicht ). Aber wie die beides zusammen vollbringen konnten ???

Na egal, ich habe das Pferd seit Mittwoch und seit Freitag "reite" ich darauf. Nun, was auch unter dem Begriff zu verstehen ist. Ich sitze drauf ( schon dies sehr verwunderlich ) und es bewegt sich sogar langsam nach vorn, wenn es eben mal grad Bock dazu hat.

 An dem müssen wir noch arbeiten. Auch die Lenkung sollte noch etwas eingestellt werden und die Bremsen ( vor allem Bergab ) müssen ebenfalls besser funktionieren.

Bin etwa 4 mal seitdem gestürzt und habe Muskeln an Gesäßpartieen und am inneren Oberschenkel entdeckt, die bisher weder beim Boarden noch sonstwelchen Verrenkungen zu Tage getreten sind.

Mein Popo tut mächtig AUA. Ich glaube heute werde ich nur GAssi gehen mit meiner Hunde- und Pferderasselbande. Hab auch gedacht, daß wir ( also ich und das Pferd ) dieses Voltegieren oder wie immer das im Kreis rumrennen genannt wird lernen sollten. Schließlich soll aus Funny ( den Namen hatte sie schon ) keine fette Sau sondern ein schönes Prachtpferd werden. Gut, ich weiß, es ist kein Rassepferd und wenn doch dann hab ich keine Ahnung was für ne Rasse ( wäre nett wenn jemand dies, der Ahnung hat dazutexten würde ) aber dennoch, es sieht schön aus, is groß , hat 4 Beine und trägt mich.

Auf großen Andrang hin hab ich nun die Videos reingesetzt , die das Pferd, oder das Futter holen oder sonstige neue Abenteuer von mir betreffen.

http://www.youtube.com/watch?v=iyQBKDg9I7Y

http://www.youtube.com/watch?v=oIHPlM1ZycE

http://www.youtube.com/watch?v=78nIMliL35I

http://www.youtube.com/watch?v=cC5LAISdZR0

http://www.youtube.com/watch?v=dgiXUagN0oI

http://www.youtube.com/watch?v=_U4Ue88U0bw

http://www.youtube.com/watch?v=9ueVkp5HXhI

 

30.11.08 07:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung