Startseite
    zu eurem feedback
    Ihr, ich und die Reise
    links zu den Videos
    Fragen und Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/zooz

Gratis bloggen bei
myblog.de





links zu den Videos

mal so, mal so mal anderst

Gestern habe ich ein Video extra für den Kriss "Mr. crr" erstellt, da er so real-live geil zu sein scheint.

Nun, ich kam auf brechen und biegen nicht in meinen Blog.

Heute scheint´s wieder zu gehen und somit hinterlasse ich euch das Vidlink.

Nun, ich bin momentan ziemlich damit beschäftigt, meine Wohnung auszuräumen.

Langsam aber stetig wird´s auch was.

Nun hab ich gerade mit der Hilfe von meiner Mutti einige Sachen in den Hänger bekommen. Auch meinen Ex-Ausbilder den Thomy hab ich getroffen. Er hat mir geholfen die "schweren" Sachen wie Waschmaschiene, Herd etc. runterzuschleppen. Danke Thomy !

Gestern Abend mußte ich erfahren, das der Hansi ( Söllner ) sich die Ehre gibt und zu meinem Abschied ein Konzert in Markdorf schmeißt.

Tja Hans, ich kann nicht kommen. Dennoch begleiten mich deine Lieder und Gedanken auf all meinen Wegen !

Ach ja, wenn d mal Lust hast , was Neues und abgefahrenes zu sehen, die Türen bei meiner Oma stehen für langhaarige Ratas , die gern mal einen rauchen immer offen

Mir können dann ein Feuer im Hof machen und wie Indianer drum herum tanzen !

Was auch immer, .... schade, ....

Also , hier das neuste Unsinnsvideo vom Onkel zoz :

http://de.youtube.com/watch?v=sJAlKnqPy1c

8.10.08 11:34


Werbung


strippende Elfin

Was zählt, ist nicht der Tanz an für sich, oder Ihr Aussehen, sondern , was wirklich zählt ist, daß sie es sogar hier für Geld oder ( diesmal war´s Schmuck Wertgegenstände tun !

eigentlich ne feine Sache

http://de.youtube.com/watch?v=Jvj5nr9TWuQ

6.10.08 16:49


neuer Tag neues Glück ?

Ich habe schon immer gern und viel gespielt.

Seit es den Comodore64 gab und ich auch mit meinem Amiga500 gleich an vordertser Front dabei war, hat mich die Sucht nach Ablenkung in irrealen Welten begeistert.

Die Entwicklung verlief zuerst langsam aber dann stetig steigend.

WoW ( world of warcraft ) hat es geschafft, mich etwa 5 Monate zu fesseln und ich denke, daß im Nachhinein betrachtet meine Zeit dort "nicht" umbedingt vergäudet war.

Dennoch habe ich feststellen müssen, daß sich der Mensch an sich nicht zu ändern vermag. Auch nicht, wenn ihm eine Welt geboten wird, in der alte Mythen und Wesen zum Leben erweckt werden, die es heutzutage nur noch in unsere Träume und geheimsten Sehnsüchte schaffen Einzug zu nehmen.

Ich erwachte in einer Welt voller Elfen, Zwergen und anderen seltsamen Wesen. Es war wunderschön mit anzusehen, wie ich selbst und auch andere "Spieler" dort mit und gegen Einander antraten.

Leider mußte ich ( zum Glück erst jetzt vollkommen ) feststellen, daß zwar der äußere Schein verändert wurde aber das innere das Selbe blieb.

Der Mensch an sich scheint die Zwänge, Riten und Fesseln, die er sich über jahrhundertre der Enticklung aufgebürdet hat nicht mehr vergessen zu können.

Klar, man braucht Ziele !

Aber, ist die Jagd ( speziell auf dieses Spiel bezogen ) nach Gold, Ruhm und einem hohen Level sowie "epischer" Ausrüstung wirklich wichtiger als das mit-Einander ? Kann man NUR diejenigen, die man schon aus dem RL ( real live = richtiges oder wahres Leben ) kennt akzeptieren ? Sollte man nicht ( wenigstens hier ) versuchen ein Anderer zu sein ? Jemand, den die Welt noch nicht erlebt hat ? Jemand, der gerne teilt, der gerne offen spricht oder seinen Standpunk ungeachtet von Gefahren vertritt ? Sollte man hier nicht einfach loslassen können ? Alle Zwänge ( Konventionen Cris von sich legen können und den fremden Geist, der hinter der Figut, die man auf dem Bildschirm sieht genießen ? Und dies in vollen Zügen ?

Es mag sein, daß die Menschen sich entwickeln und einer geistigen Existenz zustreben, in der es weder Tod noch Schmerz oder sonst etwas gibt. In der man aber dennoch "gemeinsame" Gefühle genießen kann.

Dies wird und kann leider nicht geschehen, so lange jeder sich selbst, seinen Körper und die Zwänge der Außenwelt nicht hinter sich läßt.

Free your mind ( befreie deinen Geist ) bedeutet nicht, lass dich gehen und entfliehe der Welt sondern in meinen Augen eher, spüre dich selbst aber auch die Umwelt . Nimm sie wahr, jedes Geräusch, jede Bewegung, jede Empfindung und VEREINE dich damit. Sobald du es geschafft hast das um dich herum und dich selbst als eine einzige Sache anzusehen, wirst du feststellen, daß dein Körper nicht mehr notwendig ist um zu SEIN.

Nun, wow hat Spaß gemacht und Spaß gebracht.

Vor allem für jemanden wie mich, der harte Arbeit verrichtet und nach dem Duschen lieber ruhig dasitzen will war es eine willkommene Abwechslung zur Realität, zum Fernsehen oder anderen DIngen.

Ich sehe auch, daß meine Anwesenheit viel gebracht hat. Eines der Dinge ist z.B., daß viele von den Charakteren nicht mehr nur rennen. Das mehr um belanglose Dinge wie das WOhlbefinden des Gegenübers und die Erlebnisse geredet wird.

Es wird nicht mehr nur eine quest nach der anderen durchgespielt und abgegeben sondern man versucht seinen dortigen Aufenthalt auch zu genießen.

Es fehlt an für sich nur noch der Sprung.

Stellt euch auf eine Wiese, zieht euch aus, breitet die Arme aus und springt .

Ja springt und landet nicht mehr !

Erhebt euch aus und von den Zwängen. Weigert euch die Schwerkraft anzuerkennen und weigert euch das zu glauben, was eure Erfahrungen bisher als "Wahrheit" dargestellt haben. Lasst los und landet nicht mehr.

Manche von euch werden feststellen, daß es geht Ich freue mich für diese.

Andere werden nichts weiter spüren, sehen oder erleben. Diese brauchen noch etwas Zeit. Wenn nicht heute, dann morgen. Versucht es immer wieder, es lohnt sich !

Nun, evolutionstechnisch und nach der Mengelschen Vererbungslehre, geben Elternpaare ihre Veranlagungen den Kindern weiter.

Wenn es also noch so viele Steinzeitmenschen unter uns gibt, wundert euch nicht darüber, diese hatten bisher noch nicht die Gelegenheit, sich mit dem homo sapiens sapiens ( oder wie die neueste Bezeichnung unserer Art eben gerade ist ) zu paaren.

Dennoch, es sind Menschen, die den Fernseher oder PC ( oder was immer auch ) einschalten und benutzen können. Sie sehen lediglich nicht die Elektrönchern und Quanten wuseln, die hinter dem Ding des Offenbarenden liegen.

Es sit schwer, hier in der Wohnung oder sonstwo eins mit der gesamten Welt zu werden, da zu viele Dinge da sind, die man schwer oder gar nicht versteht.

Deshalb auch Die Wiese *zwinkert*

Da hat man ( wenn die Wiese groß genug ist ) wenigstens die ersten 50m kein bewußtseinsstörendes Hinderniss. UNd aus der Ferne wirken dann die Dinge nicht mehr so unverständlich oder bedrohlich.

Laber laber, wie auch immer, viel Spaß mit dem WoW-Abschiedsvideo ! 

Ok, irgendwie krass. Obwohl ich viele wow-Videos in youtube gesehen habe, wurde meines abgelehnt *lacht*.

Nun, schreibt mich an und ich sende es euch !

Hier, das meint youtube : Abgelehnt (vom Inhaltseigentümer blockiert)

ok, hab nachgeschaut und anscheinend liegt es am Musikviedo.

Hier, mit "diesem" Song gab´s das ok :

 http://de.youtube.com/watch?v=vMsbLVS_oWY

Wenn ihr das originale Lied dazu hören wollt. :

Nine inch Nail (  Right Where It Belongs )

von dem "with teeth" Album.

Hab den Mist extra dafür zurechtgeschnitten !

 

5.10.08 14:07


kleine Filmchen versüßen das Leben

Ok, zoz hat was Neues gelernt.

zoz kann ab heute ( eigentlich erst seit ca. 3h ) mit dem windows moovie maker umgehen.

Na ja, so lala.

Hier die ersten 2 "vertonten" Bilderreihen,....

nur für euch Konsumenten !

haha

und, .....

immer schön weiter Senf ablassen.

http://de.youtube.com/watch?v=iyHkZworeVM

http://de.youtube.com/watch?v=KC3g0UpQKRE

4.10.08 12:36


Old Abby ( allein aber ok )

Nun, eine Verabschiedung schließt auch den Abschied von Dingen ein, die einem als wichtig oder schön erschienen sind.

Für mich war meine Gothik Zeit eine der schönsten Lebensphasen, die ich hatte.

Ich höre immer noch gerne die Nusik und empfinde Freude, wenn ich in diese Discothek in Meßkirch gebe.

Zwar fühle ich mich mitlerweile in solchen Locations nicht mehr so wohl, aber die Erinnerung an Damals beruhigt mich im Abby und die alkoholischen Getränke ( die ich manchmal zu mir nehme ) tund das Gleiche.

Es hat mir auch diesmal sehr gut gefallen. Zwar habe ich NIemanden getroffen, den ich von Früher her gekannt hätte und auch die Musik hat sich etwas verändert aber dennoch habe ich mich mit 2 Personen ( bis auf die Bardame, die damit beschäftigt wurde, mein Whiskyglas immer schön voll zu halten ) unterhalten und dies ist in Anbetracht meiner Kontaktscheue sehr viel.

Letztendlich ein ziemlich gelungener Abend der mir viel Spaß gemacht hat.

http://de.youtube.com/watch?v=EmYB_Xmf6RE

3.10.08 13:07


bei zoz zuhause

Mit diesem Video gewähre ich euch einen Einblick auf die Dinge, die ich hinter mir lasse.

Es ist am 2. Tag meiner vogelfreien Phase und ich muß sagen, es gefällt mir ganz gut.

Die Auflösung ( also Videoqualität ) ist leider von mir persönlich auf ein Mindestmaß beschränkt worden um den wahnsinnig langen Uploadzeiten entgegenzuwirken.

Ich hoffe Ihr seid nicht beleidigt deshalb.

Falls es irgendwann Sachen geben sollte, bei der eine hochauflösende Darstellung notwendig sein sollte werde ich diese ( sofern mein Hirn sich damit beschäftigt ) auch hochauflösend aufnehemn.

http://de.youtube.com/watch?v=4nQTFnyGz64

3.10.08 11:48


die Fahrt nach Hause

So, an diesem Punkt bekam meine Laune schon den ersten Aufschwung.

Mein inneres Ich hat auch gemerkt, daß Nichts mehr so sein wird wie vorher und ich freue mich schon auf was immer mich erwarten wird.

http://de.youtube.com/watch?v=ZGssAmBNass

3.10.08 11:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung