Startseite
    zu eurem feedback
    Ihr, ich und die Reise
    links zu den Videos
    Fragen und Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/zooz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ihr, ich und die Reise

Übernachtung bei Lucky

Und schon wieder hatte ich unverhofft Glück.

Als ich beim Lucky vor dem Hof anhielt und ihn fragte ob er denn schießen würde, wenn ich auf seiner Wiese übernachte, durfte ich dann bleiben.

Sein Nefffe kam, wir haben gegrillt, gequatscht und hatten Spaß. DIe Salami war noch längere Zeit nützlich und die Reise ging weiter.

Mittlerweile war ich schon recht nah am Bodensee. Also kurz vor Kempten im Allgäu.

http://www.youtube.com/watch?v=qcUTYPEoZTg

3.2.10 10:36


Werbung


bei Familie Königsberger

Auf und ab, ja und nein.

Bei Familie Königsberger wurde ich wieder einmal freundlich aufgenommen und das 2. Video soll auch zeigen, daß es nette Menshcen hier in Deutschland gibt.

Es ist ebenfalls eine Art "ENtschuldigungsvideo" da ich mittlerweile auch verstehen kann, daß die meißten wirklich eher geschockt von mir und meiner Zigeunerhafften Erscheinung sind und vor allem, daß ich sicher auch nicht immer positiv auf einen fahrenden Tramp reagieren würde.

Somit ist vieles verständlich geworden und man sollte einfach seine Erwartungen etwas zurückschrauben.

Ich war zu sehr verwöhnt von den Öschis und Ungarn.

Außerdem hatte ich dort ja auch noch etwas Geld im Portemonai, was ja seit ein bis 2 Wochen in Germanien nicht mehr der Fall war.

Ich habe zwar nicht gebettelt aber war dennoch jedes Mal erfreut, wenn mir was angeboten wurde wie z.B. das Duschen oder Frühstücken sowie die Möglichkeit das Handy aufzuladen.

Die Wurst, die ich übrigens hier aus der Eigenproduktion bekommen habe, war eine der leckersten, die mein Gaumen je kosten durfte.

Es war eine Art würzigerer und noch komplett frischer und somit zarter Landjäger, der wunderbar gemundet hat.

http://www.youtube.com/watch?v=SnrgS_l3W0k

http://www.youtube.com/watch?v=SwJAnjSBHb4

3.2.10 10:32


wieder einmal weitergeschickt worden

Es ist nun mal wie es ist.

Mein Frust wurde größtenteils davon aufgebaut, daß ich es aus Östereich und Ungarn gewohnt war an jedem Hof mit Freuden aufgenommen zu werden und eine Nacht verbringen zu können.

Hier mußte ich nun feststellen, daß das Wort "nein" öffters fällt als in andern europäischen Ländern.

Deshalb auch diese negativen Videos.

Ich bin nun mal kein Mensch, der einfach irgendwo am Waldrand sein Lager aufschlägt und dort sowohl weiden läßt als auch das Gras mit dem Zelt usw. verunstalltet. Aus diesem Grund fuhr ich jedes Mal als ich eine Absage bekam weiter zum nächsten Hof.

Wenn sich nun diese Absagen häufen, die Zeit immer mehr drängt und man aber auf eine Übernachtungsmöglichkeit angewiesen ist, baut sich ein gewisser Frust auf. Den ich scheinbar mit meinen Videos abbauen wollte.

http://www.youtube.com/watch?v=aBCsNOL0GDY

3.2.10 10:22


frohes Erwachen nach einem hefftigeren Gewitter

Seitdem ich auf Jakobs´ Westernranch war, hörte ich immer häufiger Helge Schneider. Dies trug vielleicht auch maßgeblich sowohl zu meinen Gefühlsschwankungen wie auch zu den etwas übertriebenen Reaktionen auf äußere Einwirkungen bei.

Jedenfalls habe ich gut geschlafen, mich erholt und auch das Zelt hin und herrücken war im Nachhinein ein lustiges Erlebnis. ( zum Glück hatte ich dieses Push-up-tent, welches ohne haken einfach hin und her gezogen werden konnte

http://www.youtube.com/watch?v=6U3fRG6pcmM

http://www.youtube.com/watch?v=InqCKbxegZ0

3.2.10 10:17


richtig miese Laune

Es geht bei meinen Stimmungsschwankungen immer auf und ab. Einmal himmelhoch jauchzend das andere Mal im tiefsten Thal voller Tränen.

Der Grund für meinen negativen Gefühlsausbruch war vlt. daß ich weiterziehen mußte und nicht bei Jakob bleiben konnte. Viel mehr war vielleicht der Grund, daß ich von mind. 3 Leuten an diesem tag komplett verarscht und irregeführt wurde.

Das Schlimmste war der bisher steilste Hang, den Fani mit dem Karren hinauf mußte. Hier habe ich offt denken müssen, daß sie es nicht packen wird und wir in den Abgrund stürzen, der rechts neben uns klaffte.

Na ja, es war ein sehr harter Tag und ich sollte mir vornehmen, ( falls ich noch mehr solche Reiseberichte drehen will ) in solchen Situationen in den Wald zu rennen und zu schreien anstatt unsinnigen Mist auf Video festzuhalten.

Da ich aber meine Reise weder verschönern noch etwas auslassen will, wurde das Vid. dennoch veröffentlicht . Schaut es euch an und denkt daran, daß ich es nicht so meine sondern abartig gestresst bin gerade.

http://www.youtube.com/watch?v=5XLmENxT4JY

http://www.youtube.com/watch?v=2yaZ0I_B4k8

3.2.10 10:12


Erholung bei Jakob und Jutta

Jakob und seine Freundin Jutta , stellen für mich das Ideal an Lebensweise dar.

Ich durfte ganze 3 Tage auf ihrer absolut perfekten Western-Ranch verbringen, die sich dieser Mann fast vollkommen selbst aufgebaut hat. Respekt !

Bevor er an die Sache ging, war das ganze eine Schaafsfarm auf der seine Eltern wie schond er Name sagt Schaafe hielten. Er lernte dann nachdem er seinen vorherigen Beruf aufgegeben hatte Hufschmied und verdient sich nun als Hufschmied und Ranchbesitzer sein Brot. ( welches nebenbei gesagt recht gut schmeckt ).

Er hat eine tolle Freundin, geht auf Westernritte und ist wie gesagt mein großes Vorbild geworden.

Im Video wird erwähnt, daß ich meine Übernachtungskosten durch Arbeit decken würde.

Hierzu muß ich sagen, daß Arbeit übertrieben klingt. Bis auf das Mähen des Geländes mit dem Freischneidegerät, was eigentlich nur 4h in Anspruch nahm und dem Aushelfen beim Streichen des neuen Unterstellplatzes war eher der Jakob der, der die Arbeit verrichtet hat.

Hier sei nochmals mein größter Dank auszusprechen. Dieser Mann hat meine negative Einstellung über die Deutschen vollkommen verändert und ich habe festgestellt, daß es sehr freundliche Menschen auch in diesem Land gibt. Vielleicht ist sogar das Freundliche an Ihnen ehrlicher als bei den anderen Völkern, da sie zu denen freundlich sind, die sie kennen lernen und nicht zu jedem x beliebigen Landstreicher.

Es ist somit das Vertrauen, daß aufgebaut werden muß. Danach ist ein deutscher Freund einer, der dir auch bleibt und auf den du auch in der Not zählen kannst. Dies macht übrigens wahre Freundschaft aus und ist um einiges mehr Wert als vorgeheuchelte Nettigkeit !

1 Freund in der Not schlägt 100 Feinde tot ,.......

http://www.youtube.com/watch?v=3sd7Fj3uUzI

http://www.youtube.com/watch?v=3pXt42E3nLw

http://www.youtube.com/watch?v=ac_ebzPKfVg

3.2.10 10:04


ein steiler Berg und ,..... Kommunikationen mit einem Pferd

Euer Held ( also quasi ich ) hat wieder einmal zu kämpfen.

Diesmal kommt die Windmühle in Gestallt eines sehr steilen Berges, wobei ich immer noch der Ansicht bin, daß es mehr als 12% Steigung sein mußten.

Nun ja, Fani hatte ja gerade neue Hufeisen drauf und vielleicht war ihr Unmut auch deswegen so groß.

Natürlich unterlag die Windmühle auch diesmal

Alles Andere wird meiner Ansicht nach in den 3 folgenden Videos recht gut erklärt.

Ach ja, ich war schon etwas aufgeregt, was man aus den Videos vielleicht heraushören kann.

http://www.youtube.com/watch?v=jVtSozs46eo

http://www.youtube.com/watch?v=RzM58byh-6M

http://www.youtube.com/watch?v=9MY55z1DgTw

3.2.10 09:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung